News
 

100 Betriebe wegen Missbrauchs von Kurzarbeit im Visier

Nürnberg (dpa) - Rund 100 Betriebe in Deutschland sind in den Verdacht geraten, beim Kurzarbeitergeld betrogen zu haben. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mit und bestätigte damit entsprechende Presseberichte. Um welche Summe die Bundesagentur dadurch geprellt wurde, sei noch unklar, sagte eine Sprecherin. Die Ermittlungen dauern an. Von den ins Zwielicht geratenen Betrieben stammten 31 allein aus Baden-Württemberg, 10 aus Bayern.
Arbeitsmarkt / Kriminalität
19.08.2009 · 15:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen