News
 

100 000 Unterschriften gegen Waffen

Berlin (dpa) - Das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden hat mehr als 100 000 Unterschriften gegen tödliche Sportwaffen gesammelt. Die Listen wurden heute in Berlin Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt übergeben. Das Bündnis plädiert für ein Verbot großkalibriger Sportwaffen sowie die getrennte Aufbewahrung von Waffen und Munition. Im Aktionsbündnis engagieren sich Betroffene des Blutbads in Winnenden und Wendlingen im März 2009. Der 17-jährige Sohn eines Sportschützen hatte 15 Menschen ermordet.
Kriminalität / Schulen / Waffen / Bundestag
18.06.2010 · 12:46 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen