News
 

1. Bundesliga: Frankfurt und Schalke trennen sich 3:3

Frankfurt/Main (dts) - Am 13. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich Eintracht Frankfurt und Schalke 04 mit 3:3. Frankfurt begann offensiv, jedoch ging Schalke zunächst durch ein Eigentor von Flum in der 14. Minute in Führung. Bereits vier Minuten später erhöhte Matip auf 2:0 für die Gelsenkirchener.

Vor allem bei Standards zeigte Frankfurt deutliche Schwächen. In der 56. Minute machte Flum seinen Lapsus aus der ersten Hälfte wieder gut und erzielte mittels Freistoß den Frankfurter Anschluss. Unmittelbar danach rettete der Pfosten Schalke vor dem Ausgleich. In der 61. Minute glich Frankfurt durch Joselu aus. Mit einem Kopfball aus 14 Metern Entfernung erzielte er den Ausgleich. In der 68. Minute war es wieder Joselu, der aus halbrechter Position und 21 Metern Entfernung den Ball zum 3:2 traf. Kurz vor Schluss der turbulenten Partie kam Schalke durch einen Treffer von Höwedes zum 3:3. In den übrigen Partien trennten sich Nürnberg und Wolfsburg 1:1, Augsburg besiegte Hoffenheim mit 2:0, Braunschweig unterlag Freiburg mit 0:1 und Hertha verlor gegen Kaiserslautern mit 0:1. Am Abend folgt dann noch das Spitzenspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 1. Liga
23.11.2013 · 17:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen