News
 

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt gegen Frankfurt 4:0

Dortmund (dts) - Am 21. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga besiegte Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt mit 4:0. Dortmund ging bereits nach zehn Minuten durch einen Treffer von Aubameyang mit 1:0 in Führung und dominierte die Partie. Nach einem Eckball war es wieder Aubameyang, der zur 2:0-Führung der Borussen traf.

Frankfurt agierte harmlos und über weite Strecken wenig torgefährlich. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff entschied Schiedsrichter Sippel nach einem Foul auf Strafstoß, den Lewandowski sicher zum 3:0 verwandelte. In der 68. Minute wechselte Dortmunds Trainer Klopp Miloš Jojic zu seinem Bundesligadebüt ein. Zwölf Sekunden später und mit seinem ersten Ballkontakt traf der 21-Jährige zum 4:0, was ein Allzeitrekord der Bundesliga ist. Damit beendet Dortmund eine Serie von vier sieglosen Spielen im eigenen Stadion. In den übrigen Partien gewann der FC Bayern München gegen den SC Freiburg mit 4:0. 1899 Hoffenheim besiegte den VfB Stuttgart 4:1, Braunschweig gewann im Kellerduell gegen den Hamburger SV 4:2 und Bremen und Gladbach trennten sich 1:1. Am Abend folgt noch die Begegnung von Bayer Leverkusen und Schalke 04.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 1. Liga
15.02.2014 · 17:27 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen