Filmkritik - Zebraman (2004)
 
 

Zebraman

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,8)
Regie: Takashi Miike
Darsteller: Kyoka Suzuki, Teruyoshi Uchimura
Laufzeit: 115min
FSK: ???
Genre: Action, Komödie (Japan)
Filmstart: 15. August 2007
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der Grundschullehrer Shinichi führt ein absolut armseliges Leben: seine Frau betrügt ihn, seine Tochter geht auf den Strich und sein Sohn ist der Prügelknabe der ganzen Stadt. Der einzige Lichtblick in seinem Leben ist seine Obsession mit ZEBRAMAN, einer TV-Sow seiner Kindheit, die nach nur sieben Episoden aufgrund Erfolglosigkeit eingestellt wurde. Verkleidet mit seinem selbstgemachten ZEBRAMAN-Kostüm schleicht er nun durch die Nacht, beseelt von der Phanatsie Superkräfte zu besitzen. Doch dann trifft er immer öfters auf weitaus seltsamere Typen als er selber einer ist und das nicht ganz grundlos: Außerirdische besetzten heimlich die Körper braver Mitbürger und versuchen so die Erde zu besetzen! Wie durch ein Wunder scheint Shinichi nun tatsächlich einen sechsten Sinn für diese Außerirdischen zu entwickeln und zusammen mit einem kleinen Jungen der ebenfalls ein großer Fan der ZEBRAMAN-Serie ist, beginnt sein Kampf gegen die Invasoren aus dem Weltraum.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche