Filmkritik - Yentl (1983)
 
 

Yentl

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,6)
Regie: Barbra Streisand
Darsteller: Steven Hill, Barbra Streisand
Laufzeit: 132min
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Drama, Musical, Romanze (Großbritannien, USA)
Verleih: United International Pictures
Filmstart: 30. März 1984
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
1904 in einem polnischen „Schtedl“: Die junge Jüdin Yentl (Barbra Streisand) will lieber den Talmud studieren als in Kochtöpfen rühren. Doch das Studium der heiligen Schrift ist den Männern vorbehalten. Kurzentschlossen schneidet Yentl sich die Haare kurz, zieht Hosen an und besteht unter dem Namen Anshel die Aufnahmeprüfung zu einer Talmudschule. Dort verliebt sie sich in den Mitstudenten Avigdor (Mandy Patinkin), der freilich nichts von ihrem Geheimnis ahnt. Avigdor, in eigene Herzensangelegenheiten verstrickt, bittet Freund Anshel um einen Gefallen, der Yentl in Verlegenheit bringt …

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche