Filmkritik - Yellowstone Nationalpark (2005)
 
 

Yellowstone Nationalpark

Regie: ?????
Darsteller: ?????
Laufzeit: 52min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (USA)
Filmstart: 01. Januar 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der Yellowstone Nationalpark in den Vereinigten Staaten von Amerika war weltweit der erste seiner Art, und manche behaupten, er sei auch der beste von allen. Die spektakuläre Landschaft des Yellowstone Nationalparks ist Heimat der umfangreichsten und unterschiedlichsten Ansammlung von großen Säugetieren auf dem nordamerikanischen Kontinent ? unter ihnen Bison, Elch und Grizzly. Doch ein Tier dieser wilden Gegend etwas Besonderes: der Koyote. Ein Kamerateam von National Geographic beobachtet die Koyoten des Yellowstone Nationalparks ein ganzes Jahr hindurch. Dabei dokumentiert es ihr Verhalten und ihre Überlebensstrategien. Machen Sie Bekanntschaft mit Cain, einem jungen Koyoten, der aus seinem Rudel ausgestoßen wird und lernen muss, in einer Wildnis zu überleben, die sowohl schön als auch grausam ist. Vor dem Hintergrund der jahreszeitlich wechselnden Schönheit des Nationalparks ? von dampfenden Geysiren im Winter bis zu tobenden Waldbränden im Sommer - gipfelt Cains einjähriges Abenteuer der harten Prüfungen und Triumphe in einer letzten, alles entscheidenden Konfrontation mit seinem ehemaligen Rudel.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche