Filmkritik - Wild Things 3 (2005)
 
 

Wild Things 3

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,6)
Regie: Jay Lowi
Darsteller: Michael Mantell, Ron Melendez
Laufzeit: 83min
FSK: ???
Genre: Thriller, Erotik (USA)
Filmstart: 01. Januar 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Marie Clifton ist blond, sexy und stammt aus allerbester Familie in Miami, Florida. Der Tag vor ihrem 18. Geburtstag verläuft für die Millionenerbin allerdings nicht so wie erhofft. Während eines gemeinsamen Termins bei ihrem Anwalt erfährt die fassungslose Marie, dass ihr verhasster Stiefvater Jay Clifton das Testament ihrer Mutter geerbt hat und ihr die Diamantenohrringe, die ihr ausdrücklich hinterlassen wurden, nicht zugesteht. Zu ihrem eigenen Besten, versteht sich. Marie hält mit ihrer Meinung über diese Aktion nicht hinterm Berg. Dafür wird Jay noch bezahlen! Empört fährt Marie zu ihrer Highschool, um noch während der Vorträge des attraktiven Dr. Chad Johnson und der Beamtin Kirsten Richards vom Jugendamt über die sexuellen Gefahren des anstehenden Spring Breaks ihre beste Freundin über diese Ungeheuerlichkeit zu informieren. Die Freundin bestärkt Marie darin, dass man dem Stiefvater unbedingt zeigen müsse, wo Emporkömmlinge und Parvenüs wie er seinen Platz in dieser Welt haben. Danach hören sich die Girls amüsiert die Warnungen von Kirsten Richards an, die allerhand gute Ratschläge parat hat, wie man die beliebten sexuellen Zusammenstöße während des traditionell höchst freizügigen Spring Breaks in überschaubaren Grenzen hält. Die nächsten üblen Begegnungen mit Jay Clifton lassen nicht lange auf sich warten. Zuerst schleimt er sich mit falschem Lächeln an Marie heran, nachdem diese gerade einen exzellenten Sprung beim Turmspringen-Wettkampf für ihre Blue Bay Highschool absolviert. Sie lässt ihn kalt abblitzen. Und dann hat er auch noch die Stirn, die hübsche Elaine Sandoval zu Maries großer Party in das prachtvolle Anwesen der Cliftons einzuladen. Elaine, die gerade an diesem Tag beinahe von Marie vor der Blue Bay High überfahren worden wäre, ist ein hübsches Mädchen aus einfachsten Verhältnissen. So eine wird nicht ohne weiteres in den erlesenen Kreis der feinen Töchter und Söhne, die bei Maries Partys zusammenkommen, geladen. Kein Wunder also, dass Marie sofort ihre Krallen ausfährt und Elaine davonjagen will. Das aber wird – nachdem beide Mädchen miteinander kämpfend im Pool gelandet sind - von Jay Clifton verhindert. Wirklich beunruhigend für Marie ist jedoch eine kleine Episode, die sie nur zufällig verfolgen konnte. Ihr Stiefvater, der Mann, der zwischen ihr und ihrem rechtmäßigen Erbe steht, hat offensichtlich große Schwierigkeiten mit seinen geschäftlichen Vorhaben. Zwei Männer, Schläger mit Schnappmessern und brutalen Gesichtern, machen Jay Clifton deutlich, dass sie ihm für jede Woche, die sich ein Bauvorhaben, für das er verantwortlich ist, verzögert, einen Finger abschneiden werden. Die Party endet mit einem peinlichen Missklang … das gibt Clifton und Elaine die Gelegenheit, sich in einem seiner noch im Bau befindlichen Häuser näher miteinander zu beschäftigen … Am folgenden Morgen überschlagen sich die Ereignisse. Noch während eines Streits mit Marie wird Clifton verhaftet. Elaine hat ihn beschuldigt, sie vergewaltigt zu haben. Kristin Richards persönlich hat mit der jungen Frau gesprochen, Dr. Johnson bei seinen Untersuchungen markante Biss-Verletzungen an den Brüsten von Elaine festgestellt, und der verheiratete Detective Michael Morrison, mit dem Kristin eine unglückliche Affäre unterhält, hat Clifton vernommen und den angeblichen Tatort inspiziert. Es kommt zum Prozess gegen den mächtigen Baulöwen Clifton. Eine Sensation! Dr. Johnsons Aussage fasst die Ergebnisse seiner Untersuchungen zusammen und belastet Clifton auf das Schwerste. Auch Elaine hat keine gute Zeit. Marie und ihre Freundinnen machen ihr die Hölle heiß. Dass sie ihren Stiefvater hasst, heißt nicht, dass jede dahergelaufene kleine Schlampe den Mann vor das Gericht zerren kann. Cliftons Situation ist ausweglos. Neben der Vergewaltigung wird er auch der Entführung von Elaine Sandoval angeklagt. Sollte er die Vergewaltigung zugeben, müsste er nur für ein paar Jahre ins Gefängnis. Die Entführung – die weit härter bestraft wird – brächte ein paar Jahre mehr. In dieser Situation kommt Clifton Maries Angebot, die Diamanten-Ohrringe zu verkaufen, um wenigsten die drückende Schuldenlast des Unternehmers zu lindern, gerade recht. So willigt Clifton auf das Angebot von Marie ein und gibt ihr Erbe frei, damit es zu seinem Vorteil eingesetzt werden kann. Er ahnt ja nicht, dass er damit sowohl Marie wie auch Elaine und Dr. Johnson auf den Leim gegangen ist. Die drei, durch eine heftige Sexbeziehung miteinander verbunden, haben diesen raffinierten Plan eingefädelt, um Clifton um die Verfügung über Maries Erbe zu bringen. Dann aber macht Elaine bei ihrer Aussage vor dem Blue Bay Court House einen fatalen Fehler. Gerade hat sie ihre Aussage gegen Jay Clifton noch um ein weiteres belastendes Detail verstärkt – doch ihre Worte lassen bei Kristin Richards alle Alarmglocken klingeln. Denn Elaine wiederholt wortwörtlich das, was sie selbst bei ihrem Highschool Vortrag gesagt hatte, als sie ihre eigenen Erfahrungen bei ihrer eigenen Vergewaltigung schilderte. Noch in derselben Nacht dringen sie und Detective Michael Morrison bei Elaine Sandoval ein und finden in dem Wohnwagen Beweise, die Kristins Vermutung stützen. Eine neuerliche Befragung von Clifton macht diesem sofort klar, dass er einem gewaltigen Schwindel aufgesessen ist. Elaine hingegen merkt ebenfalls schnell, dass jemand in ihr Heim eingedrungen ist und ihr Geheimnis kennt. Marie kann sie nur mühsam mit Zärtlichkeiten beruhigen. Doch auch Elaine kann sich nicht lange sicher fühlen, denn Michael und Kristin konfrontieren sie mit ihren Erkenntnissen. Auch mit dem Wissen, dass Dr. Johnson sie und Elaine bei ihrem Plan unterstützt haben muss. Johnson ist der nächste, den sich Kristin und Michael vornehmen. Ihm wird klar, dass man den wunderbaren Plan durchschaut hat. Aufgebracht und schon leicht in Panik unterrichtet Johnson Marie über den Besuch. Doch Marie ist nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen. Man muss einfach den Plan weiter verfolgen. Damit will sich Chad Johnson nicht zufrieden geben. Er will sehen, ob Marie den Diamantenschmuck noch hat – und sie gibt nach. Das ist der Moment, in dem Chad die Maske fallen lässt. Er bringt sich in Besitz der millionenschweren Pretiosen und lässt Marie bewusstlos zurück. Doch so leicht lassen sich Marie und Elaine nicht austricksen. Sie machen Jagd auf den Verräter – und haben Erfolg. Während Elaine versucht, den erschlagenen Johnson samt seines Autos im Sumpf verschwinden zu lassen, hat Marie wenig Glück dabei, den Millionendeal durchzuziehen, den Chad mit den Diamanten eingefädelt hat … und dann gerät Elaine auch noch in die Fänge von Kristin und Morrison. Damit steht alles auf der Kippe. Denn die Diamanten sind nicht echt und alles scheint verloren. Zumal Elaine auf die Seite von Morrison und Kristin Richards gewechselt ist, ohne dass Marie das auch nur geahnt hätte. Aber Marie ist immer wieder für neue Überraschungen gut und hat inzwischen Vorsorge getroffen, zur Verblüffung von Elaine. Die beiden Mädchen wissen jetzt, dass Jay Clifton diesmal noch cleverer war als sie. Und so wissen dies auch Richards und Morrison. Doch damit hat das falsche Spiel noch lange kein Ende. Denn es gibt jemanden, der noch cleverer war als alle anderen. Und das hat tödliche Folgen und Gewinner, die im Augenblick des sicher geglaubten Sieges böse Überraschungen erleben müssen...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche