Filmkritik - Wer hat Angst vor Jackie O.? (1997)
 
 

Wer hat Angst vor Jackie O.?

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,7)
Original: The House of Yes
Regie: Mark Waters
Darsteller: Parker Posey, Freddie Prinze Jr.
Laufzeit: 80min
FSK: ???
Genre: Komödie (USA)
Filmstart: 10. Oktober 1997
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Am Tag des Mordes an Präsident John F. Kennedy wird Mrs. Pascal (Geneviève Bujold) von ihrem Mann verlassen. In der Fantasie ihrer beiden damals noch kleinen Kinder Marty (Josh Hamilton) und Jackie-O. (Parker Posey) verschmilzt das Leid der eigenen Familie mit den schockierenden Aufnahmen des legendären "Zapruder-Films": der einzigen dokumentarischen Aufnahme des Kennedy-Mordes: zu einer verhängnisvollen Einheit. So wie andere Kinder Vater und Mutter spielen, wiederholen Marty und Jackie-O. bis ins Teenager-Alter hinein im Rollenspiel wieder und wieder die Szene von Dallas: zunächst nur mit Platzpatronen. Unter den duldsamen Augen ihrer überspannten Mutter driftet dieses Spiel der Geschwister in eine inzestuöse Obsession. Marty will sich aus dieser bedrückenden Situation befreien. Er beendet das Verhältnis mit seiner Schwester und verlobt sich mit der artigen Provinzkellnerin Lesly (Tori Spelling). Als Marty die nichts ahnende Verlobte am Thanksgiving-Day seiner "schrecklich netten Familie" vorstellen will, zieht draußen nicht zufällig ein Hurricane auf...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche