Filmkritik - Utta Danella: Eine Liebe im September (2006)
 
 

Utta Danella: Eine Liebe im September

Regie: Gloria Behrens
Darsteller: Angela Ascher, Wolf Roth
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Drama (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Weil sie sich von ihrem Lebensgefährten Gert vernachlässigt fühlt, fährt die erfolgreiche Münchner Journalistin Vera an ihrem Geburtstag kurzerhand in ein luxuriöses Kurhotel in die Oberlausitz. Dort verlebt sie mit ihrer besten Freundin Amelie unbeschwerte Tage und findet in dem weltgewandten Robert Gerlach einen charmanten Verehrer. Vera ahnt zunächst nicht, dass es sich bei Robert um den legendären Schriftsteller Miles Spoon handelt, den ihre Zeitschrift schon lange für ein Exklusivinterview gewinnen will. Zwischen den beiden entspinnt sich eine zaghafte Liebe. Dann aber taucht überraschend Gert in dem Kurort auf. Vera erkennt, dass sie eine schwer wiegende Entscheidung treffen muss ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche