Filmkritik - Unter anderen Umständen (2006)
 
 

Unter anderen Umständen

Original: Unter anderen Umständen
Regie: Judith Kennel
Darsteller: Katrin Sass, Matthias Brandt
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Krimi (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Jana Winter ist Kriminalkommissarin im Norden der Republik, in Schleswig an der Schlei. Sie ist im sechsten Monat schwanger und müsste deshalb längst im Innendienst am Schreibtisch sitzen - Dienstvorschrift ist Dienstvorschrift. Aber Jana hasst Büroarbeit und will bis zum letzten Moment voll arbeiten. Davon hat sie ihren Dezernatsleiter mit sanfter Gewalt überzeugt - ganz im Gegensatz zu ihrem Lebensgefährten Niko. Grauer Himmel über der Schlei - Niko lässt sich trotzdem nicht abhalten und möchte mit einem Freund segeln gehen. Im Schilf neben dem Bootssteg fällt ihm ein Pappkarton auf. Er öffnet ihn und macht einen grauenhaften Fund: In dem Karton liegt eine Babyleiche. Es ist Felix Ahrens, der seit vier Tagen vermisst wird. Die Mutter Susanne Ahrens hatte ihren Freund Till Jensen mit dem Baby vom Zug abholen wollen. Doch bei der Begrüßung war Kinderwagen leer. Baby Felix ist verschwunden - ein Albtraum beginnt. Jana Winter und ihr Kollege Christoph Olson leiten sofort eine groß angelegte Suchaktion nach dem verschwundenen Kind ein. Als die junge Mutter bemerkt, dass die ermittelnde Kommissarin schwanger ist, reagiert sie mit Ablehnung. Doch Jana gelingt es, Vertrauen zu schaffen, und sie verspricht Susanne, alles zu tun, um das Kind zu finden. Aber der Fall erweist sich als komplizierter, als Jana vermutet hat. Alle heißen Spuren verlaufen im Sand. Zudem wird Kollege Hamm, der in schwangeren Frauen nur Probleme und Dienstausfälle sieht, zu Janas erbittertem Gegenspieler. Er schafft es, den Dezernatsleiter auf seine Seite zu ziehen, woraufhin Jana in den Innendienst versetzt wird. Auch Niko fordert, dass Jana den Fall aufgibt, sich schont und sich bis zur Geburt nur noch mit positiven Dingen und nicht mit einem Babymord beschäftigt.Er macht sich Sorgen um Jana und das gemeinsame ungeborene Kind. Aber der Fall lässt ihr keine Ruhe. Sie will die Wahrheit finden und entdeckt, dass Susanne und Till ein dramatisches Geheimnis teilen ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche