Filmkritik - Und ganz plötzlich ist es Liebe... (1998)
 
 

Und ganz plötzlich ist es Liebe...

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,9)
Original: Kuch Kuch Hota Hai
Regie: Karan Johar
Darsteller: Shah Rukh Khan, Farida Jalal
Laufzeit: 177min
FSK: ???
Genre: Musik, Komödie (Indien)
Filmstart: 16. Oktober 1998
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Für Anjali (Kajol) ist Schulfreund Rahul (Shah Rukh Khan) die Liebe ihres Lebens. Doch der hat nur Augen für Tina (Rani Mukherjee). Mit gebrochenem Herzen verlässt Anjali die Stadt, um dem gemeinsamen Glück der beiden nicht im Wege zu stehen. Rahul und Tina heiraten, aber kurz nach der Geburt ihrer Tochter, die sie in liebevollem Andenken ‚Anjali’ nennen, stirbt Tina an den Folgen einer komplizierten Entbindung. In acht langen Briefen, von denen die kleine Anjali jedes Jahr an ihrem Geburtstag einen lesen darf, erzählt Tina ihrer Tochter von der anderen, verborgenen Liebe ihres Vaters. Ohne Rahuls Wissen macht sich Anjali eines Tages auf, den letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen: Sie will ihre Namensgeberin finden um endlich Rahul und seine Anjali zu vereinen...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche