Filmkritik - Traders´ Dreams - Eine Reise in die ebay-Welt (2007)
 
 

Traders´ Dreams - Eine Reise in die ebay-Welt

DVD / Blu-ray :: :: IMDB (6,6)
Original: Traders Dreams - Eine Reise in die ebay-Welt
Regie: Marcus Vetter, Stefan Tolz
Darsteller: ?????
Laufzeit: 83min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Piffl Medien
Filmstart: 28. Juni 2007
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Traders‘ Dreams erzählt von Menschen aus unterschiedlichen Ländern, die ihr Leben verändern, um durch das weltweite Auktionsfieber im Internet reich und glücklich zu werden – und dabei den Verheißungen eines amerikanischen Unternehmens folgen, das aus lokalen Flohmärkten globales Business macht und seine Expansionsstrategie als wirtschaftliche Demokratisierung der Welt verkauft: The power of all of us. In Deutschland, Schottland und Mexiko begleiten die Filmemacher Marcus Vetter und Stefan Tolz Menschen, die versuchen, den eBay-Traum für sich zu verwirklichen. Ihre Erlebnisse, ihre Niederlagen und ihre Erfolge, sind der Stoff für eine überraschende und unterhaltsame Entdeckungsreise ins scheinbar grenzenlose Universum des weltweiten Internethandels. Viele Ideen der New Economy sind so schnell wieder verschwunden, wie die Aktienkurse der Dotcom-Firmen, die sie hervorgebracht haben. Doch eBay hat nicht nur überlebt, sondern ist kontinuierlich zum milliardenschweren Konzern und weltweit größtem Auktionshaus im Internet gewachsen. Über 150 Millionen Menschen nutzen heute die bunten Portale des Unternehmens als Handelsplattform. Die Faszination, die eBay auslöst, geht quer durch alle Kulturen. Was mancher von uns nur als Trödelmarkt oder Sammlerbörse kennt, ist indes für viele längst zum Lebensinhalt geworden. Mit perfektem Marketing hat eBay weltweit bereits eine halbe Million Menschen dazu gebracht, sich eine Existenz als so genannte Powerseller aufzubauen. Täglich kommen Hunderte neue Kleinunternehmer dazu, die hoffen, auf eBay ihr Glück zu machen. Das Risiko tragen sie selbst, eine Gewinngarantie über die Einstellgebühren gibt es nur für eBay. Familie Thurm aus dem sächsischen Borna versucht der Arbeitslosigkeit eine neue Geschäftsidee entgegenzusetzen: Sie gründen eine Internetagentur, um Waren von örtlichen Kleinunternehmern auf eBay zu versteigern. Man besucht eBay-Seminare, holt Rat bei der Online-Universität, schmiedet Business-Pläne und testet Verpackungsmaterial. Nicht immer sind die Söhne der Familie sich mit den Eltern einig, aber immer wird eine Lösung gefunden – ob beim Kostümhandel oder beim regionalen Warenkorb. Nun ist man gespannt, ob die ganze geduldige Arbeit und Sorgfalt, die unzähligen Telefonate, die immer neuen Produktideen sich eines nicht zu fernen Tages auch auszahlen werden... Auf der schottischen Isle of Skye verbringt der Powerseller Spike ganze Nächte vor dem Computer, um über eBay zu kaufen und zu verkaufen – Nebenerwerb und Hobby zugleich. Archie Campbell, der in der Nähe ein Bed & Breakfast betreibt, zeichnet in seiner Freizeit mit akribischer Detailtreue Schiffe und Ozeanriesen. Lässt sich dieses Hobby über eBay womöglich zu Geld machen? Was ist so ein Bild wert? Spike gibt Ratschläge, Archies Frau Kathie aber ist eher skeptisch. Auch die Postbotin Jo Wade fährt lieber zweimal im Jahr zum Einkaufen aufs Festland. Aber neugierig auf eBay ist sie doch: Schließlich hat sich die Zahl der Pakete auf der Isle of Skye durch eBay beträchtlich erhöht... Im Dorf Mata Oritz in der Wüste Nord-Mexikos leben die Menschen vor allem vom Töpfern – ihre kunstvollen Vasen sind auf der US-amerikanischen Seite von eBAy ein echter Verkaufshit. Larry Deming aus Tularosa ist der erfolgreichste Powerseller auf diesem Gebiet und fährt regelmäßig von Haus zu Haus, um seine Ware abzuholen. Vor kurzem wurde in Mata Ortiz eine Telefonleitung verlegt. Nun überlegen sich die Künstler, ob sie nicht selbst ihre Vasen auf eBay verkaufen können – die Gewinnspannen der Zwischenhändler sind beträchtlich. Doch wie geht man ein solches Projekt an? Wer betreut die Website? Auf geschäftstüchtige Berater müssen die Töpfer von Mata Ortiz nicht lange warten... Borna, Isle of Skye, Mata Ortiz: Überall weckt der „Geist von eBay“, der alte amerikanische Traum, dass jeder einzelne es schaffen kann, wenn er nur will, Hoffnungen und Ideen. Wie kein anderer verkörpert Jim Griffith diese Philosphie. Als eBay Mann der ersten Stunde und populärer Moderator der eBay Radio Show sitzt „Onkel Griff“ im Herzen der eBay-Zentrale in Kalifornien, direkt neben den Top-Managern des Unternehmens. Er ist der Autor der eBay-Bibel, des Bestseller-Handbuchs für die eBay-Gemeinde. Mit Griff als Vorzeigefigur einer bis ins Detail durchgestylten heilen Welt zeigt sich das gigantische Marketingkonzept, mit dem eBay nicht nur finanziellen Erfolg, sondern auch menschliche Wärme und innere Erfüllung verspricht... Doch das eBay-Imperium wackelt: In China hat Alibaba, das Internet-Unternehmen des gewitzten Managers Jack Ma sich mit dem eBay-Konkurrenten Yahoo verbündet und verwickelt eBay in einen knallharten Preiskampf in China. Nachdem eBay sich vor ein paar Jahren schon vom japanischen Markt zurückziehen musste, droht nun auch im wachstumsträchtigsten aller Territorien eine Niederlage. Alibaba verkauft den erbitterten Wettbewerb als tapferen Kampf Davids gegen Goliath – und ist selbst zu einer kaum berechenbaren Macht geworden, die zunehmend auch außerhalb Chinas aktiv wird... Was steckt hinter dem globalen Handel im Internet? Was ist Traum, was Realität? Was sind reale Chancen, was bloßes Marketing? Marcus Vetter und Stefan Tolz ist ein ebenso erhellender wie unterhaltsamer Film über ein weltumspannendes Phänomen unserer Zeit gelungen, in dem der Schein immer wieder mit dem Sein kollidiert.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche