Filmkritik - Traces of a Dragon (2003)
 
 

Traces of a Dragon

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,4)
Regie: Mabel Cheung
Darsteller: Fan Doalong, Jackie Chan
Laufzeit: 94min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Hongkong)
Filmstart: 22. August 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Action-Star Jackie Chan glaubte sein Leben lang, Sohn einer normalen chinesischen Arbeiterfamilie zu sein. Doch eines Tages eröffnet ihm sein Vater die wahre Geschichte seiner Herkunft: Er selbst war ein Spion der nationalistischen Partei und Jackies Mutter ebenfalls weit mehr als ein Leben lang nur Hausfrau. Jackies Vater hatte bereits Kinder, die er vor langer Zeit zurück lassen musste - Geschwister, die Jackie niemals kennen lernte. Dieser Film begleitet Jackie Chan auf der Suche nach seiner verlorenen Familie und setzt die Puzzlesteinchen zusammen, die zur traurigen Vergangenheit seiner Eltern führen. Er beschreibt eindringlich ein menschliches Schicksal, das für Tausende steht im heutigen China - ein Land, das gezeichnet ist von zwei Weltkriegen, Bürgerkrieg und der tragischen Kulturrevolution, die alles veränderte.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche