Filmkritik - Tod im kalten Morgenlicht (1994)
 
 

Tod im kalten Morgenlicht

Original: In the Cold Light of Day
Regie: Rudolf van den Berg
Darsteller: Richard E. Grant, Roger Sloman
Laufzeit: 87min
FSK: ???
Genre: Thriller (Großbritannien, Niederlande)
Filmstart: 01. Januar 1994
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
In einem Waldstück wird der Körper eines jungen Mädchens gefunden und sie ist nicht die erste Leiche. Polizeichef Pavel Nowak, der nur noch wenige Tage bis zur Rente hat, findet schnell seinen Mörder , den vorbestraften Hippy Alexi. Unter Druck gesteht Alexi schließlich die Tat. Für Nowak ist der Fall abgeschlossen. Nur Marek ein junger Polizist gibt sich damit nicht zufrieden und nimmt die Ermittlungen selbst in die Hand. Mit Hilfe eines Psychiaters versetzt er sich in die Gedankenwelt des Killers und lockt ihn in eine Falle, der Lockvogel ist wieder ein kleines Mädchen. Es scheint zu funktionieren, bis die Dinge außer Kontrolle geraten.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche