Filmkritik - The Disaster Artist (2017)
 
 

The Disaster Artist

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,9)
Regie: James Franco
Darsteller: James Franco, Dave Franco, Seth Rogen
Laufzeit: 104min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama, Komödie, Biografie (USA)
Verleih: Warner Bros. GmbH
Filmstart: 01. Februar 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Tommy Wiseau (James Franco) und Greg Sestero (Dave Franco) lernen sich in einer Schauspielschule kennen und werden über ihre gemeinsame Bewunderung für James Dean und ihren geteilten Traum von einer Karriere in Hollywood schnell Freunde. Greg bewundert Tommy für seine Furchtlosigkeit auf der Bühne und dafür, dass er niemals aufgibt, allerdings wird den beiden schnell klargemacht, dass sie keine Chancen auf eine Schauspielkarriere haben. Da kommt ihnen eine Idee: Warum nicht einfach einen eigenen Film drehen? Tommy schreibt das Drehbuch, kauft von seinem eigenen Geld das nötige Equipment und heuert eine Filmcrew an – und schon kann die Produktion beginnen. Doch schnell stellt sich heraus, dass Tommy, der Hauptdarsteller, Produzent, Regisseur und Autor in Personalunion ist, keine Ahnung vom Filmemachen hat, was aber nicht bedeutet, dass er sich vom erfahrenen Script Supervisor Sandy Schklair (Seth Rogen), der einzigen Stimme der Vernunft, reinreden ließe… Verfilmung des gleichnamigen Buches, in dem der Greg Sestero über die Erfahrungen berichtet, die er am Set von „The Room“ gemacht hat. Gemeinhin gilt „The Room“ als einer der schlechtesten Filme, die je gemacht wurden.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche