Filmkritik - The Blues - The Soul of a Man (2003)
 
 

The Blues - The Soul of a Man

Regie: Wim Wenders
Darsteller: Shemekia Copeland, Keith B. Brown
Laufzeit: 103min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Musik, Dokumentation (USA)
Verleih: Reverse Angle
Filmstart: 06. Mai 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Wenders‘ Werk atmet den Blues - und mit jeder Einstellung vermittelt der Filmemacher etwas von seiner Blues-Begeisterung. Stilvoll verknüpft Wenders Originalaufnahmen mit Nachinszenierungen und folgt den Lebensläufen der Blueskünstler Skip James, Blind Willie Johnson und J.B. Lenoir in einer Montage aus fiktionalen Filmsequenzen, Archivmaterial und aktuellen Coverversionen der Songs der drei Musiker - interpretiert von zeitgenössischen Kollegen, wie Garland Jeffreys, Cassandra Wilson, Nick Cave, Los Lobos, Eagle-Eye Cherry, Lou Reed, The Jon Spencer Blues Explosion, Lucinda Williams und anderen...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche