Filmkritik - The Blues - The Road to Memphis (2003)
 
 

The Blues - The Road to Memphis

Regie: Richard Pearce
Darsteller: B.B. King, Little Richard
Laufzeit: 90min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Musik, Dokumentation (USA)
Verleih: Reverse Angle
Filmstart: 03. Juni 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Regisseur Richard Pearce folgt der musikalischen Odyssee der Blues-Legende B.B. King zurück in jene Stadt, die als die Geburtsstätte eines neuen, schnelleren und urbanen Stils des Blues gilt: Memphis, Tennessee. Die Stadt an den Ufern der ‚Muddy Waters’ des Mississippis wird dominiert von der Allgegenwart von Elvis Presley. Aber Memphis ist weit mehr als nur Elvis-Town. Vor allem in den Sun Studios von Sam Philips, wo auch ‚The King’ seine ersten Platten produzierte, wurden einige der bekanntesten Blues-Songs aufgenommen und auf Schallplatten gepresst ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche