Filmkritik - Texas Chainsaw Massacre: The Beginning (2006)
 
 

Texas Chainsaw Massacre: The Beginning

DVD / Blu-ray / iTunes :: :: IMDB (5,9)
Original: The Texas Chainsaw Massacre: The Beginning
Regie: Jonathan Liebesman
Darsteller: R. Lee Ermey, Diora Baird
Laufzeit: 83min
FSK: ab 18 Jahren
Genre: Thriller, Horror (USA)
Verleih: Warner Bros. Pictures
Filmstart: 18. Januar 2007
Bewertung: 4,0 (10 Kommentare, 6 Votes)
In einem Schlachthaus wird 1939 Thomas geboren, der später mal als Leatherface seinen Platz in der fürchterlichen Hewitt-Familie finden wird. 1969 sind zwei Brüder auf dem Weg in die Kaserne, von wo sie nach Vietnam verfrachtet werden sollen. Begleitet werden sie von ihren beiden Freundinnen. Nach einem Autounfall geraten sie in die Fänge der Hewitt-Familie, die sie schlachten und aufessen will.

Kommentare

(10) Jonathan vergibt 6 Klammern · 22. Februar 2007
Man hat jetzt endlich die Vorgeschichte zu den anderen Teilen, doch so ganz so gut wie die alten war er nicht...
(9) snoppy · 27. Januar 2007
naja ich muss mich euch anschliessen vom hocker gehauen hat er mich nicht fand ihn teilweise ekelig.naja von manchen filmen sollte man keinen zweiten teil drehen.
(8) Harry76 vergibt 1 Klammer · 24. Januar 2007
Wegen solchen Filmen kommt noch ein Verbot für Gewaltdarstellungen in den Medien.... So ein schlechter Film...
(7) remo22 · 24. Januar 2007
Also für mich war der Film der größte Mist den ich je gesehen habe. Nicht einmal war es gruselig, sondern nur noch schlachten und quälen. Ich stehe auf Horror-und Gruselfilme aber dieser Film hat mit beidem NICHTS zu tun. Der Film ist einfach nur SCHROTT!!! Mfg Remo22
(6) verhoeven vergibt 4 Klammern · 23. Januar 2007
Im Prinzip wie das Original, nur weniger Grusel. Dafür mehr Blut, aber längst nicht so gut.
(5) Franziska vergibt 5 Klammern · 21. Januar 2007
Also ich find den film nich schlecht,aber vom hocker hat er mich nich grad gerissen!
(4) das-christian vergibt 2 Klammern · 20. Januar 2007
Uah, der Film war pervers. Ähnlich wie Hostel, nur Hostel hat mir gefallen. Dieser Streifen hier war von der Handlung zu normal, wieder 4 Jugendliche die für die verrückten Waltons...ähm Hewitts Frischfleisch darbieten, womit aber nicht gegeizt wurde, waren die Gore-Effekte. Wer also ne perverse Hinrichtung von 4 Jugendlichen und einem Bikerpaar sehen möchte ist hier richtig. Ups, ich hoffe ich hab nicht zuviel verraten, aber da es sich hierbei um ein Prequel handelt, ist das Ende vorhersehbar.
(3) Speedcore_TSC · 18. Januar 2007
*g* also die neuverfilmung ist auch schon längst draußen, wie bist du eigentlich getimed? *fg* sry musst ich einfach da lassen, würde mir den anfang schon ansehen wollen :/ aber wie es scheint kann niemand was darüber sagen, oder?
(2) MistaRomantika vergibt 6 Klammern · 15. Dezember 2006
lesen bildet & hilft gleich hinzu!! The Beginning-sagt alles...;) ich fand den gut!
(1) Rowley · 15. Dezember 2006
ehm gibt es den film nicht schon? Oder ist das eine Neuverfilumg?
 

Teilen

 

Filmsuche