Filmkritik - Sunshine (2007)
 
 

Sunshine

DVD / Blu-ray :: :: IMDB (7,3)
Regie: Danny Boyle
Darsteller: Cillian Murphy, Cliff Curtis
Laufzeit: 95min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Thriller, Science-Fiction (Großbritannien, USA)
Verleih: 20th Century Fox
Filmstart: 19. April 2007
Bewertung: 4,2 (5 Kommentare, 5 Votes)
Die Sonne stirbt. Das Raumschiff Icarus II ist auf dem Weg zu dem Gestirn, um mit einer ungeheuer massevollen Bombe der Kernfusion im Inneren der Sonne neue Kraft zu verleihen und damit die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. Unterwegs orten die Raumfahrer die Icarus I, die sieben Jahre zuvor bei derselben Mission gescheitert war – beim Andocken aber geschieht ein Sabotageakt, einige der Astronauten sterben, und auf der Icarus II geht fortan ein wahnsinniger Mörder um…

Kommentare

(5) Sendorra vergibt 1 Klammer · 15. Mai 2007
Ich fand den extrem schrecklich, Boyle mal wieder in Höchstform, was für mich "schlecht" heißt. Krude, unlogisch und dämlich. Das einzig Gute waren die Schauspieler.
(4) Element vergibt 9 Klammern · 01. Mai 2007
Absolut sehenswerter Film mit opulenten, brillant in Szene gesetzten Bildern. Nur für wahre SF-Fans, die auch Filmen wie "2001" etwas abgewinnen können. Am Ende wird es visuell etwas unübersichtlich und es erinnert etwas an Event Horizon (siehe auch Kommentar 2) bleibt aber dennoch spannend bis zuletzt.
(3) k163371 vergibt 4 Klammern · 22. April 2007
na es geht
(2) klamm vergibt 6 Klammern · 22. April 2007
Ich fand den ganz unterhaltsam. Bissl abgespaced am Ende und hatte dann was von Event Horizon. Insgesamt bissl zu wenig "auf der Erde" ... nur Raumschiff Apollo13-Probleme blabla. Aber ok.
(1) FranktheCat vergibt 1 Klammer · 22. April 2007
Eine Film über das Liebesleben der Regenwürmer ist besser.
 

Teilen

 

Filmsuche