Filmkritik - Spiel zu dritt (1949)
 
 

Spiel zu dritt

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,8)
Original: Take Me Out to the Ball Game
Regie: Busby Berkeley
Darsteller: Gene Kelly, Esther Williams
Laufzeit: 89min
FSK: ???
Genre: Komödie, Musical (USA)
Filmstart: 01. April 1949
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Ob mit dem Schlagstock in der Faust oder im Rampenlicht der Bühne – Frank Sinatra und Gene Kelly punkten in jeder Situation: Als Vaudeville-Künstler Anfang des 20. Jahrhundert ziehen sie den Winter hindurch ihre Possenschau auf der Bühne ab, um im Sommer als amtierende Baseball-Weltmeister, die Wolves, auf den harten Lederball einzudreschen. Sinatra spielt den 2nd Sacker (2. Baseman) Dennis Ryan und Kelly den Shortstop Eddie O’Brien. Busby Berkeley inszeniert diese Tour-de-force, die eine Baseball-Story mit einem weiteren sehr amerikanischen Zeitvertreib kombiniert: der Romanze. Esther Williams spielt die neue Team-Besitzerin, die plötzlich mit dem Baseball-Wolfsrudel konfrontiert wird.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche