Filmkritik - Slappy und die Rasselbande (1998)
 
 

Slappy und die Rasselbande

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,0)
Original: Slappy and the Stinkers
Regie: Barnet Kellman
Darsteller: Gary LeRoi Gray, Carl Michael Lindner
Laufzeit: 75min
FSK: ???
Genre: Abenteuer, Familie, Komödie (USA)
Filmstart: 23. Januar 1998
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Sie sind der Schrecken der Schule: Domino, Witz, Loaf, Sonny und Lucy - die frechen Rabauken von der Dartmoor Academy. Mit ihren endlosen Streichen rauben sie ihrem Direktor den letzten Nerv. Auf einem Schulausflug treiben es die pfiffigen Dreikäsehochs allerdings auf die Spitze: Kurzentschlossen "befreien" sie die süße Robbe Slappy aus einem Vergnügungspark! Doch Slappy hält die Rasselbande in Atem; denn wo versteckt man einen gefräßigen Frechdachs auf Flossen? Slappy ist mit allen Wassern gewaschen und hat nichts als Unsinn im Kopf. Und außerdem hat es auch noch ein skrupelloser Tierdieb auf den glitschigen Chaos-Bruder mit dem putzigen Schnauzer abgesehen...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche