Filmkritik - Saw 8: Jigsaw (2017)
 
 

Saw 8: Jigsaw

DVD / Blu-ray / iTunes :: Forum :: IMDB (6,3)
Original: Jigsaw
Regie: Michael Spierig, Peter Spierig
Darsteller: Matt Passmore, Tobin Bell, Callum Keith Rennie
Laufzeit: 92min
FSK: ab 18
Genre: Horror, Thriller (USA, Kanada)
Verleih: StudioCanal Deutschland
Filmstart: 26. Oktober 2017
Bewertung: 8,5 (7 Kommentare, 6 Votes)
Seit einem Jahrzehnt ist der psychopathische Killer John Kramer alias Jigsaw (Tobin Bell) tot – oder zumindest wird er für tot gehalten. Denn plötzlich tauchen in der ganzen Stadt zahlreiche Leichen auf, die so grausam entstellt und verstümmelt sind, dass es eigentlich nur das Werk von Jigsaw sein kann. Ist Kramer also doch gar nicht tot? Oder setzt einer von Jigsaws Schülern das Werk seines Meisters fort? Während Ermittler wie die Detectives Halloran (Callum Keith Rennie) und Hunt (Clé Bennett) mit Hochdruck nach dem Täter fahnden und sich bald gegenseitig verdächtigen, hinter den Morden zu stecken, wacht eine Gruppe von Fremden in einem schummrigen Raum irgendwo in der Stadt auf. Sie sind in einer von Jigsaws sadistischen Fallen gefangen und müssen zahlreiche blutige Prüfungen bestehen und ihre schlimmsten Sünden gestehen, um jemals wieder ihre Freiheit zurückzuerlangen. Die Folterspiele haben wieder begonnen... Achter Teil des Horrorfranchise „Saw“

Kommentare

(7) Stergini vergibt 7 Klammern · vor 16 Minuten
Ich bin kein großer Fan von Horrorfilmen aber SAW macht immer wieder Spaß.
(6) torstensoso vergibt 9 Klammern · 19. November um 12:21
super gut gemacht, war nur bissel kurz
(5) PfauDaniel1 vergibt 10 Klammern · 14. November um 01:43
ist gelungen aber ich finde nach teil 4 hätte es aufhören sollen
(4) bs-alf · 07. November um 17:02
ich freue mich drauf
(3) robert vergibt 8 Klammern · 05. November um 16:52
Im großen und ganzen ein solider SAW, mit einigen "überraschenden" Wendungen, die es aber a) so ähnlich schon in der Reihe selbst und b) auch in anderen Filmen gegeben hat. Die Fallen kommen auch teilweise etwas uninspiriert daher, bewirken aber auch hier und da einen "wegguck-Effekt". Auch für "Neueinsteiger" nicht verkehrt, da man hier extrem wenige Rückblicke auf andere Teile zu erwarten hat. Es ist auch bis auf Tobin Bell ein komplett neuer Cast.
(2) Donnie5 vergibt 8 Klammern · 27. Oktober um 21:18
Jigsaw is Back ...und ja er kommt wirklich im Film vor :) ...7 Jahre ist es her und die Pause hat der Reihe gut getan wie ich finde. Die Fallen wahren gut ausgedacht nur die Mitspieler verhalten sich wieder wie in denn Teilen zuvor, jedoch gibt es wieder Reichlich Handlungstwists. Ps Sitzen bleiben lohnt nicht beim Abspann denn da kamm nix mehr ^^
(1) MrNiceGuy30 vergibt 9 Klammern · 27. Oktober um 07:29
Da bin ich sehr gespannt,ich mag die reihe wobei manche teile etwas schwächer waren,aber auf diesen Film bin ich wieder sehr gespannt.
 

Teilen

 

Filmsuche