Filmkritik - Rosamunde Pilcher: September (1996)
 
 

Rosamunde Pilcher: September

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,0)
Regie: Colin Bucksey
Darsteller: Edward Fox, Jenny Agutter
Laufzeit: 178min
FSK: ???
Genre: Romanze (Deutschland, Großbritannien)
Filmstart: 25. September 1996
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Anlässlich eines großen Fests, das Verena Stayton (Judy Parfitt) für ihre Tochter ausrichtet, kehrt Pandora (Jacqueline Bisset) nach Strathcroy ins schottische Hochland zurück. Zwanzig Jahre zuvor war die bildschöne Schwester von Lord Archie Balmerino (Edward Fox) in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus ihrem Heimatort verschwunden. Sie ging mit einem rätselhaften Geheimnis, das bis zum heutigen Tag ihrer Rückkehr von allen Beteiligten totgeschwiegen wurde. Der Bruder der lebenshungrigen Pandora gibt sich selbst die Schuld an ihrer überstürzten Flucht. Auch sein alter Freund Edmund (Michael York) kennt Pandoras Geschichte; die beiden Männer sind über die Jahre zu stummen Feinden geworden. Außerdem taucht Lotti (Angela Pleasence), das ehemalige Hausmädchen der Balmerinos, immer wieder auf und streut düstere Verdächtigungen. Am Abend der Festlichkeiten bricht Pandora endlich ihr Schweigen, ein tragisches Schicksal nimmt seinen Lauf...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche