Filmkritik - Raise Your Voice - Lebe deinen Traum (2004)
 
 

Raise Your Voice - Lebe deinen Traum

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,8)
Original: Raise your Voice
Regie: Sean McNamara
Darsteller: Rita Wilson, Dana Davis
Laufzeit: 102min
FSK: ???
Genre: Komödie, Romanze (USA)
Filmstart: 08. Oktober 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Terri Fletcher (Hilary Duff) träumt schon ihr ganzes Leben davon, später einmal professionell Musik machen zu können. Die Chance bietet sich durch einen Sommerworkshop in L.A. Terri lebt aber mit ihrer Familie in der Kleinstadt Flagstaff, und ihr Vater (David Keith) ist alles andere als willens seine Kleine allein in die Großstadt ziehen zu lassen. Ihr Bruder Paul (Jason Ritter) dahingegen würde alles dafür tun, dass seine kleine Schwester einmal ein großer Star wird. Ohne Terris Wissen schickt er ihrer Bewerbung noch eine Promo DVD nach, private Aufnahmen von seiner Schwester beim Singen. Kurz danach brechen die Geschwister Pauls Stubenarrest um zu einem Konzert zu gehen. Auf dem Rückweg passiert dann das Unglück, bei einem Autounfall kommt Paul ums Leben. Als Terri wieder aufwacht, möchte sie am liebsten nie wieder einen Ton singen. Als dann die Zusage von der kalifornischen Schule kommt, ist sie nicht willens den Platz dort anzunehmen. Aber ihre Tante Nina (Rebecca De Mornay) und ihre Mutter (Rita Wilson) reden so lange auf sie ein, bis sie einwilligt. Um gar nicht erst die Abfuhr vom Vater einzuholen, planen die drei ein Ablenkungsmanöver. Terri soll einen Monat bei ihrer Tante in Palm Desert verbringen, so zumindest die Vorgabe für den Vater. In Wirklichkeit fährt sie alleine nach L.A. um den dreiwöchigen Gesangskurs zu beginnen. In L.A. angekommen wird Terri alsbald der Unterschied zu der gemütlichen Kleinstadt, in der sie aufgewachsen ist, bewusst. Das ist allerdings kein Grund für sie aufzugeben. Auch in der Schule stößt sie auf Widerstand. Der einzige, mit dem sie halbwegs reden kann, Jay (Oliver Corgan), ist von einer Furie in Beschlag genommen, die eifersüchtigen Auges darüber wacht, dass ihr Schatz der Kleinen vom Lande nicht allzu viel Aufmerksamkeit schenkt. Natürlich kommen sich die beiden nichtsdestotrotz näher und beschließen ihre Abschluss Performance zusammen zu machen und sich das ausstehende Stipendium, das es zu ergattern gilt, zu teilen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche