Filmkritik - Rache ist sexy (2006)
 
 

Rache ist sexy

Original: John Tucker must die | Wir kriegen Dich, John Tacker
Regie: Betty Thomas
Darsteller: Patricia Drake, Jenny McCarthy
Laufzeit: 86min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Komödie, Romanze (USA)
Verleih: 20th Century Fox
Filmstart: 18. Januar 2007
Bewertung: 6,6 (6 Kommentare, 5 Votes)
Alles beginnt damit, dass drei beliebte High-School-Diven aus rivalisierenden Cliquen feststellen, dass sie sich unfreiwillig ein und denselben Freund teilen: den attraktiven und überall begehrten Kapitän der Basketball-Mannschaft John Tacker (JESSE METCALFE ). Nach dieser Erkenntnis beschließt das wütende Trio – Möchtegern Reporterin Carrie (ARIELLE KEBBEL), Cheerleader Chefin Heather (ASHANTI) sowie die veganische Umweltaktivistin Beth (SOPHIA BUSH) - John Tacker eine Lektion zu erteilen, die er so schnell nicht vergessen wird. Sie versuchen dem Mädchenschwarm das Handwerk zu legen, indem sie sein Dating-Spiel sabotieren und ihn vor aller Welt lächerlich und uninteressant machen wollen. Aber jeder noch so verrückte und teuflische Plan geht nach hinten los, denn jeder Schritt, den sich die drei Racheengel überlegen, trägt dazu bei, dass John noch beliebter wird. Verzweifelt stellen die Mädchen fest, dass sie ihren Racheplan auf ein nächstes Level heben müssen. Es gibt nur noch einen Ausweg: John Tackers Herz muss ebenso gebrochen werden, wie er das ihre zerbrach. Das bringt Carrie, Heather und Beth auf die Idee die hübsche Kate (BRITTANY SNOW), ein Neuling an der Schule, mit ins Boot zu holen, um den Frauenheld zu verführen. Sobald Kate John um den Finger gewickelt hat, soll sie ihn vor den Augen aller den Laufpass geben. Doch Kate plagen Zweifel, ob sie bei diesem heimtückischen Plan wirklich mitspielen soll. Aber um endlich neue Freunde zu gewinnen und nicht mehr unbemerkt in der Ecke stehen zu müssen, willigt sie ein. Das rachsüchtige Mädchentrio verwandelt Kate in John Tackers Traumfrau und tatsächlich verliebt sich dieser Hals über Kopf in die hübsche Blondine. Der Plan geht auf: Kate spielt die Unnahbare und lässt John eiskalt abblitzen, was den Casanova der Schule völlig aus der Fassung bringt. Doch trotz Kates eifrigen Bemühungen dem Charmeur zu widerstehen, beginnt sie ihn mehr und mehr zu mögen und die Gewissensbisse plagen sie. Nun ist sie hin- und hergerissen zwischen Tacker und ihren neuen Freundinnen. In der Zwischenzeit freundet sich Kate mit ihrem Chemieunterricht-Partner Scott (PENN BADGLEY) an, der ausgerechnet Tackers jüngerer Bruder ist. Scott, gewohnt im Schatten seines Bruders zu stehen, schafft es einfach nicht, Kate seine wahren Gefühle für sie zu gestehen, besonders, da er sieht, dass auch sie sich auf den beliebteren Bruder einzulassen scheint. Selbst Kates Mutter, die alleinerziehende Lori (JENNY McCARTHY), die selbst schon so einiges in puncto Beziehungen mitgemacht hat, versucht ihre Tochter vor ihrer Mission, den unwissenden John Tacker hinters Licht zu führen, zu warnen. Aber Kate steckt bereits zu tief in der Sache drin - es gibt kein zurück mehr. Oder doch?

Kommentare

(6) Element vergibt 4 Klammern · 22. Januar 2007
Seichte Teenie-Girl-Komödie nach altbewährtem Schema!
(5) Melchen vergibt 5 Klammern · 21. Januar 2007
Ich fand den Film ganz okay. War aber leider etwas langatmig.. Der Schluss war leider etwas komisch..
(4) Franziska vergibt 9 Klammern · 20. Januar 2007
Also ich fand den Film übelst cool! Schön lustig! =) Am besten ist ihr schaut ihn euch selbst mal an!
(3) MasterVulkan vergibt 8 Klammern · 19. Januar 2007
Joa.. fand den ganz gut :)
(2) k168173 vergibt 7 Klammern · 12. Januar 2007
Typischer amerikanischer High-School-Film. Hübsche Schauspielerinnen, paar lustige Lacher drin.
(1) babyamy · 04. Januar 2007
der originaltitel gefällt mir irgendwie besser ^^
 

Teilen

 

Filmsuche