Filmkritik - Pulp - Ultimate Live (1998)
 
 

Pulp - Ultimate Live

Regie: ?????
Darsteller: ?????
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Musik (USA)
Filmstart: 01. Januar 1998
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Mitte der 90er stürmten Pulp im Zuge der Britpopwelle, die von der Insel über uns schwappte, auch die deutschen Charts. Die Band um den charismatischen Frontmann Jarvis Cocker überzeugten jedoch nicht nur durch ihre stilvoll und aufwendig produzierten Studioalben sondern auch als Liveact durch ihre pompösen und eindrucksvollen Bühnenshows. Die DVD "Ultimate Live" zeigt zwei Auftritte aus den Jahren 1995 und 1998 - der Zeit, als Pulp nicht nur in ihrer Heimat zu den angesagtesten Bands überhaupt gehörten, wozu nicht zuletzt auch Jarvis Cocker mit seiner Inszenierung des arrogant-zerbrechlichen Popstars maßgeblich beitrug. Die beiden Konzerte zeigen Pulp in Höchstform - natürlich mit allen ihren großen Hits (Disco 2000, This Is Hardcore, Do You Remember the First Time) in mitreißenden Liveversionen. Jetzt auch in Dolby Surround Sound.Ein definitives Muss für alle 90er Mods und Liebhaber großer musikalischer Emotionen. Not For Common People!

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche