Filmkritik - Problemos (2017)
 
 

Problemos

Regie: Eric Judor
Darsteller: Eric Judor, Célia Rosich, Michel Nabokov
Laufzeit: 85min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie (Frankreich)
Verleih: StudioCanal Deutschland
Filmstart: 10. August 2017
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Das Paar Victor (Eric Judor) und Jeanne (Celia Rosich) wohnt in Paris und reist gerade aus dem Urlaub zurück nach Hause. Unterwegs legen die beiden einen Zwischenstopp ein, um ihrem Freund Jean-Paul (Michel Nabokoff) zu besuchen. Jean-Paul hat sich einer Protestgemeinschaft angeschlossen. Die Gruppe kämpft gegen die moderne Gesellschaft im Allgemeinen – und im Speziellen gegen den Bau eines Freizeitparks mit Wassersportanlagen, der auf dem Boden der letzten humiden Zone der Region errichtet werden soll. Jeanne und Victor haben sofort Sympathien für die alternative Lebensweise der Kommune, in der Individualismus, Technologie und Ungleichbehandlung nicht mehr existieren – daher nehmen sie die Einladung, noch ein paar Tage im Lager zu verweilen, gerne an. Als eines Morgens die von Polizisten errichtete Barriere rund um die Baustelle verschwunden ist, glauben sie, die moderne Welt überwunden zu haben. Tatsächlich aber ist eine Pandemie ausgebrochen und die Protestler sind die letzten Überlebenden…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche