Filmkritik - Poltergeist 3 - Die dunkle Seite des Bösen (1988)
 
 

Poltergeist 3 - Die dunkle Seite des Bösen

Original: Poltergeist 3
Regie: Gary Sherman
Darsteller: Nancy Allen, Kipley Wentz
Laufzeit: 93min
FSK: ???
Genre: Horror (USA)
Filmstart: 01. Januar 1988
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Sie sind wieder da! Und sie haben es diesmal auf Carol Ann (Heather O’Rourke) abgesehen, den jüngsten Spross der Freeling-Familie. Das Mädchen wird von ihren Eltern zu Verwandten nach Chicago geschickt. Tante Patricia (Nancy Allen, Robocop) und Onkel Bruce (Tom Skerritt, Alien und Top Gun) können nicht ahnen, dass ihrer Nichte die dunkle Seite des Bösen in ihre Wohnung folgen wird. Die Poltergeister lauern schon darauf, das Hochhaus in seinen Grundfesten zu erschüttern und seine Bewohner in panische Angst und grauenhaften Schrecken zu versetzen. Allen voran der untote Sektenführer Kane will das blonde Mädchen ein für alle Mal zu sich ins Jenseits holen. Nur Tangina (Zelda Rubinstein), eine begabte Parapsychologin, ist in der Lage, das Horror-Hochhaus vor den leibhaftig teuflischen Gestalten zu retten.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche