Filmkritik - Pastewka in...Südsee, Mexiko und Russland (2004)
 
 

Pastewka in...Südsee, Mexiko und Russland

Original: Pastewka in...Südsee, Mexiko und Russland
Regie: Alexander von Eisenhart-Rothe
Darsteller: Bastian Pastewka
Laufzeit: 150min
FSK: ???
Genre: Komödie (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Bastian Pastewka auf Entdeckungstour. Der Fernreisen eher abgeneigte Comedian bereist für RTL nun doch ferne Länder und stößt dabei auf skurrile und lustige Facetten der verschiedenen Kulturen. Bastian agiert als Comedian, aber er trifft dabei niemals unter die Gürtellinie. Oder sagen wir besser "fast nie"... Dies ist kein gewöhnlicher Reisebericht, sondern ein Comedy-Event der Extra-Klasse… Südsee: Auf der Suche nach Ruhe und Glück quält sich Bastian Pastewka durch den Dschungel und seinen Fledermaus-Höhlen und lernt die alten Fidschi Riten "Turtle-Calling" und "Cava-Zeremonie" zur genüge kennen. Mexiko: Als Antonio Banderas für Arme bereist er das Land der Sombrero-Träger, der Mariachi Bands und des herzerwärmenden Tequilas. Nach den Menschenmassen in Mexico City befasst er sich mit der Landung der ersten Außerirdischen und nimmt Tanzunterricht bei Carlotta (98 Jahre alt und 1,46cm groß). Olé! Russland: Land der Babuschkas, der Zwiebeltürme und des Wodkas. Nach Tanzabenden in Sibirien, stürzt er sich in das nicht vorhandene Nachtleben von Ulan Ude und Irkutsk. Nach einem Ausflug ins Kosmonautenzentrum von Moskau landet er schließlich im wunderschönen St. Petersburg, wo u.a. eine Spontanheirat auf ihn wartet.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche