Filmkritik - Paradies - Die Leidenschaft des Paul Gauguin (2003)
 
 

Paradies - Die Leidenschaft des Paul Gauguin

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,8)
Original: Paradise Found
Regie: Mario Andreacchio
Darsteller: Kiefer Sutherland, Alun Armstrong
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Drama (USA)
Filmstart: 27. März 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Paris, 1880. Paul Gauguin ist ein erfolgreicher Börsenmakler und geht nebenbei seiner großen Leidenschaft, dem Malen, nach. Als Camille Pissarro, ein von Gauguin geschätzter Künstler ihm großes Talent bescheinigt, beschließt Gauguin sein bisheriges Leben an den Nagel zu hängen und sich ganz seiner Leidenschaft hinzugeben. Das trifft besonders seine Frau Mette und ihre vier Kinder, heißt es doch den bequemen Lebensstil aufzugeben und in eine kleine Wohnung außerhalb der Stadt zu ziehen. Auf der Suche nach neuer Inspiration reist Gauguin nach Tahiti und kreiert revolutionierende Werke, die jedoch in der Öffentlichkeit auf Unverständnis stoßen. Lediglich Mette und Pissarro halten noch zu ihm. Welchen Preis muss er zahlen, um seinen Traum auszuüben?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche