Filmkritik - Out for Blood (2004)
 
 

Out for Blood

DVD / Blu-ray :: IMDB (3,9)
Regie: Richard Brandes
Darsteller: Lance Henriksen, Vanessa Angel
Laufzeit: 94min
FSK: ???
Genre: Horror (USA)
Filmstart: 23. Februar 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Hank Holten (Kevin Dillon), ein erfahrener Detective des Los Angeles Police Departments, soll das Verschwinden einer Studentin vom örtlichen College untersuchen. Reine Routine, so scheint es, als er den Fall übernimmt. Weder er noch sein direkter Vorgesetzter und guter Freund Captain Billings (Lance Henriksen) ahnen etwas von der Achterbahn des Terrors und des Grauens, die Hank bevorsteht. Für Captain Billings ist der Fall nur ein Mittel, seinen Freund auf andere Gedanken zu bringen: Dessen Exfrau Susan Hastings (Vanessa Angel) nämlich, eine erfolgreiche Autorin übernatürlicher Thriller, hat einen neuen Freund, den Schauspieler und „Hollywood Herzensbrecher“ Jake Vincent (Alex McArthur). Auch Hank glaubt zunächst nur an einen weiteren Routinefall. Aber als er Layla Simmons (Jodi Lyn O’Keefe) im Underground Hollywood Rave Club entdeckt, merkt er schnell: Dieser Fall ist alles andere als das! Hier wurde Layla zuletzt vor ihrem Verschwinden gesehen. Es dauert nicht lange und schon steckt Hank mitten im entsetzlichsten und gefährlichsten Fall seiner Karriere. Mehr noch: Er stellt immer wieder seinen eigenen Verstand in Frage und muss bald verzweifelt ums nackte Überleben kämpfen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche