Filmkritik - Osterspaziergang (1948)
 
 

Osterspaziergang

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,5)
Original: Easter Parade
Regie: Charles Walters
Darsteller: Judy Garland, Peter Lawford
Laufzeit: 99min
FSK: ???
Genre: Musical, Romanze (USA)
Filmstart: 08. Juli 1948
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Nachdem ihn seine Partnerin verlässt, muss sich Tänzer Don Hewes (Fred Astaire) nach einem Ersatz umsehen. Kurzerhand engagiert er die erste Tänzerin, die er trifft, mit dem Vorsatz, sie zum Star der nächsten Osterparade zu machen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten erweist sich Hannah als äußerst talentiert. Der Erfolg bleibt nicht aus – bald erhalten sie ein Angebot einer erfolgreichen Show. Doch dort tritt auch Dons alte Partnerin Alice auf… Judy Garland und Fred Astaire treten in diesem hinreißenden Musical das einzige Mal gemeinsam vor die Kamera und führen eine einzigartige Musikparade an, unter anderem 17 berühmte Songs von Irving Berlin und eine Oscar-preisgekrönte Adaption arrangiert von Johnny Green und Roger Edens. Wir sehen Ann Millers berühmten Stepptanz in „Shaking the Blues Away“ und Judy Garlands damals nicht veröffentlichten Song „Mr. Monotony“. Lassen Sie sich verzaubern bei diesem herrlichen Osterspaziergang!

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche