Filmkritik - Nachts im Museum (2006)
 
 

Nachts im Museum

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,4)
Original: Night at the Museum
Regie: Shawn Levy
Darsteller: Ben Stiller, Robin Williams
Laufzeit: 108min
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Action, Komödie, Fantasy (Großbritannien, USA)
Verleih: 20th Century Fox
Filmstart: 27. Dezember 2006
Bewertung: 8,3 (6 Kommentare, 6 Votes)
In den ehrwürdigen Hallen des Natural History Museum New York sind die erstaunlichsten Dinge ausgestellt – prähistorische Kreaturen mit weit aufgerissenen Augen, wild entschlossene Krieger der Urzeit, lang ausgestorbene Stämme, afrikanische Tiere und die legendären Helden der Geschichte – alle sind sie für immer konserviert. Tatsächlich? In der Action-Abenteuer-Komödie NACHTS IM MUSEUM findet der neu eingestellte Nachtwächter Larry Daley (Ben Stiller) heraus, dass abends, wenn die Besucher nach Hause gehen, das wirkliche Abenteuer beginnt: Dann nämlich erwachen alle ausgestopften, präparierten und gut erhaltenen Bewohner des Museums zum Leben. Das fantastische Abenteuer beginnt mit Larry Daleys Job-Suche. Larry ist ein Tagträumer, dessen grosse Ideen niemals Wirklichkeit wurden und der immer dachte, dass er eigentlich für etwas Grosses bestimmt ist. Er hat natürlich keine Ahnung wie sprichwörtlich gigantisch und haarig die Herausforderung sein wird, als er widerwillig den vermeintlich nicht sehr angesehenen Job in der Nachtschicht als Sicherheitsbeamter im Naturhistorischen Museum übernimmt. In seiner ersten Nacht im Job bekommt Larry eine riesige Taschenlampe und eine Gebrauchsanweisung mit Eselsohren in die Hand gedrückt. Dann wird er alleine gelassen in der unheimlichen Stille des riesigen Museums. Zumindest denkt er, dass er alleine ist. Aber Moment einmal, was ist das für ein Lärm? Ungläubig und voller Verwunderung muss Larry feststellen, dass die prähistorischen Biester und ausgestellten Ikonen um ihn herum auf magische Weise nacheinander zum Leben erwachen – und ein Werk der Zerstörung beginnen. Der Tyrannosaurus Rex und Attila der Hunnenkönig pflügen einen Pfad der Verwüstung durch die Marmor-Korridore. Die Löwen und Affen pirschen um fragile Ausstellungsstücke und Larry hat keine Ahnung, wie er das Museum wieder unter seine Kontrolle bringen könnte. Als er nicht mehr weiter weiß, holt sich Larry die Unterstützung eines historischen Schwergewichts: Teddy Roosevelt (ROBIN WILLIAMS) hilft ihm, die Nacht zu überleben. Aus Angst seinen Job zu verlieren und damit einmal mehr seinen Sohn Nick zu enttäuschen, kämpft Larry eine grandiose Schlacht, um das Museum zu retten... und hofft, damit endlich der mutige, abenteuerlustige Dad zu sein, der er immer schon sein wollte. Der Mann, der sein Leben lang auf diesen großartigen Moment gewartet hat... hat ihn gefunden…

Kommentare

(6) maus1984 vergibt 9 Klammern · 22. Juni 2009
sehr gut gemacht und sehr lustig...ein Film für die ganze Familie...
(5) MistaRomantika vergibt 7 Klammern · 11. Oktober 2007
hatte mir vom trailer mehr versprochen!
(4) babyamy vergibt 8 Klammern · 04. Januar 2007
der film war gut gemacht, aber für manche witze in dem film bin ich wohl schon zu alt... für kinder absolut emphelenswert!
(3) ErMi vergibt 6 Klammern · 01. Januar 2007
schöner film für kinder; mich hat es nicht vom hocker gerissen.
(2) bigmcmurph vergibt 10 Klammern · 30. Dezember 2006
Absolut toller Film. Ich habe schon lange nicht mehr so im Kino gelacht. Ben Stiller als trotteliger Nachtwächter der über sich hinauswächst und die alten Nachtwächter die sich nicht in ihr Schicksal fügen wollen, einfach herrlich. Mit sehr viel Liebe fürs Detail gedreht einfach ein super Zeitvertreib.
(1) Tiffiklotz vergibt 10 Klammern · 30. Dezember 2006
Dieser Film stapaziert die Lachmuskeln =) Es ist tierisch lustig gemacht, wie das Museum mit seinen verschiedensten Ausstllungen nachts zum Leben erweckt und wie der Nachtwächter dieses Leben in den Griff bekommt. Hiervon hat die ganze Familie was ...
 

Teilen

 

Filmsuche