Filmkritik - Mord und Margaritas (2005)
 
 

Mord und Margaritas

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,8)
Original: The Matador
Regie: Richard Shepard
Darsteller: Azucena Medina, Philip Baker Hall
Laufzeit: 93min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Thriller, Drama, Komödie, Krimi (Deutschland, Irland, USA)
Verleih: Buena Vista International
Filmstart: 20. April 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Auftragskiller Julian Noble (Pierce Brosnan) befindet sich in der Midlife-Crisis: Einsame Hotelzimmer, anonymer Sex und das Allerschlimmste: Er hat plötzlich ein Problem mit dem Töten. Als er sich an seinem 40. Geburtstag in einer Hotelbar in Mexico City betrinkt, lernt er den vom Pech verfolgten Geschäftsmann Danny Wright (Greg Kinnear, „Besser geht’s nicht“) kennen. Nach mehreren Margaritas freunden sich der trinkfreudige Goldkettchen-Gigolo und der brave Ehemann an. Einige Monate später bittet Julian, gequält von seiner „Tötungsblockade“, Danny um einen Gefallen, den dieser nicht abschlagen kann. Denn seit ihrer Begegnung verbindet sie ein dunkles Geheimnis …

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche