Filmkritik - Monster (2003)
 
 

Monster

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,3)
Regie: Patty Jenkins
Darsteller: Catherine Mangan, Pruitt Taylor Vince
Laufzeit: 105min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Drama (Deutschland, USA)
Verleih: 3L Filmverleih
Filmstart: 15. April 2004
Bewertung: 7,0 (2 Kommentare, 2 Votes)
Der Fall der Straßenprostituierten Aileen Wuornos ist in die amerikanische Kriminalgeschichte eingegangen. 1989/90 tötete sie in Florida sechs ihrer Freier, im Oktober 2002 wurde sie als Serienmörderin in Florida hingerichtet. Patty Jenkins erzählt diese authentische Geschichte aus der Perspektive des "Monsters", einer jungen Frau aus der verelendeten Unterschicht, die als Kind vergewaltigt wurde und sich schon als Teenager prostituierte. Als sich Aileen in die junge Selby (Christina Ricci) aus scheinbar geordneten Verhältnissen verliebt, erfährt sie zum ersten Mal, dass es auch Liebe, Zärtlichkeit und Geborgenheit gibt. Sie will raus aus dem Dreck und für dieses Mädchen sorgen. Aber der letzte Freier ist der Falsche, ein perverser Gewalttäter, den sie gerade noch erschießen kann, bevor er sie umbringen will. Alle weiteren Versuche, mit einem Job den Einstieg in ein anderes Leben zu finden, scheitern.

Kommentare

(2) k126085 vergibt 8 Klammern · 08. September 2004
beide spielen glaubwürdig und die story(wahre begebenheit) ist sehr schockierend und traurig.
(1) beneS vergibt 6 Klammern · 08. September 2004
Film hat mich enttäuscht. Aileen wird wirklich als verdammt naiv dargestellt. Beleidigung und Totenschändung in einem!!
 

Teilen

 

Filmsuche