Filmkritik - Mein verschärftes Wochenende (2005)
 
 

Mein verschärftes Wochenende

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (5,3)
Original: The Long Weekend
Regie: Pat Holden
Darsteller: Alejandro Rae, Chandra West
Laufzeit: 86min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Komödie (Großbritannien, Kanada, USA)
Verleih: United International Pictures
Filmstart: 29. Juni 2006
Bewertung: 7,3 (4 Kommentare, 4 Votes)
Ed hat alles. Eine Freundin, eine Karriere und ein Hobby: Cathy, Marketing und Videofilmen. Dann ist Schluss mit Cathy. Das Hobby wird auch begraben und die Karriere steht auf der Kippe. Ein Wochenende bleibt ihm, um seine Arbeit doch noch zu retten, sprich einen großen Auftrag an Land zu ziehen. Doch aus den geplanten Überstunden zuhause wird schnell ein chaotischer Trip, als Eds Bruder Cooper auf der Bildfläche erscheint. Cooper – ein zweitklassiger Schauspieler – glaubt zu wissen, wie er Ed retten kann. Zum Geburtstag schenkt er ihm ein gemeinsames Wochenende, während dem er dem verkappten Brüderchen beibringen will, wie man am leichtesten Frauen flachlegt. Doch während sich Cooper vor lauter heißen Bräuten kaum retten kann, leistet sich Ed einen Fehltritt nach dem anderen. Von lautstarken Blähungen über krampfhaften Durchfall bis hin zu unheilvollen Brandanschlägen auf die Turmfrisur einer einsamen Hausfrau tut Ed alles, um das weibliche Geschlecht abzustoßen. Als Cooper dann hinter seinem Rücken eine Prostituierte bezahlt und auf ihn ansetzt, gerät das Wochenende gänzlich außer Kontrolle. Ed landet im Gefängnis und verbringt dort eine äußerst unangenehme Nacht. Endlich frei, kommt es zur handfesten Auseinandersetzung zwischen den Brüdern und sie schlagen getrennte Wege ein. Cooper – von Sorgen und schlechtem Gewissen geplagt – begibt sich auf die Suche nach Ed, ohne jedoch zu wissen, dass dieser in der Zwischenzeit eine Schicksalsbekanntschaft gemacht hat.

Kommentare

(4) Cleri vergibt 10 Klammern · 10. August 2006
einfach nur geil der film... wie schon von Ixperte gesagt, das Intro ist absolut genial
(3) Ixperte vergibt 9 Klammern · 03. August 2006
der film is nich nur lustig, sondern genial. allein das intro wär schon das eintrittsgeld wert. natürlich ist der humor etwas deftig, aber dafür richtig.
(2) quark007 vergibt 3 Klammern · 30. Juni 2006
Ich hab den Film auch in der Sneak gesehen und fand ihn eigentlich richtig blöd! Einfach gestrickt und net wirklich lustig! Mehr als 3 hat er net verdient!
(1) Cronic69 vergibt 7 Klammern · 26. Juni 2006
Haben den Film gesehen und er ist lustig erinert mich irgen wie an ameriken Pie
 

Teilen

 

Filmsuche