Filmkritik - Max und Moritz Reloaded (2005)
 
 

Max und Moritz Reloaded

Regie: Thomas Frydetzki
Darsteller: Kai Müller, Ben Becker
Laufzeit: 87min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Komödie (Deutschland)
Verleih: Kinowelt Filmverleih
Filmstart: 28. April 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Weil die unerziehbaren Rotzlöffel Max und Moritz (Willi Gerk und Kai-Michael Müller) es einmal mehr zu weit getrieben haben, werden sie aus Hamburg in ein Bootcamp in den wilden Osten verbannt und fallen dort in die Hände zweier schwuler Ex-NVA-Offiziere (Toni Krahl und Sebastian Krumbiegel), die gern singen, auch gern züchtigen, aber kein Bein auf den Boden bekommen. Erst in dem Luden Hanne (Ben Becker) finden die beiden Nichtsnutze ihren Meister. Als Mutter Rita (Katy Karrenbauer)und die engelhafte Sozialarbeiterin Paula (Franziska Petri) auftauchen,wenden sich die Dinge rasant ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche