Filmkritik - Marienkäfers Weihnacht (2001)
 
 

Marienkäfers Weihnacht

Original: Lepatriinude Jõulud | Ladybirds Chrismas
Regie: Janno Poldma, Heiki Ernits
Laufzeit: 51min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Familie, Animation (Estland, Finnland)
Verleih: MFA
Filmstart: 07. Dezember 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Marienkäfer Tim besucht am Weihnachtstag seine Angebetete Mia, die in einem Häuschen in einem Tannenbaum lebt. Unerwartet finden sich die Beiden in einer ihnen unbekannten Umgebung wieder, da ihr Baum gefällt wurde und jetzt als Weihnachtsbaum dient. Verzweifelt suchen sie den Weg zurück in den Wald und treffen dabei auf verschiedenste Hausbewohner. Erst der Weihmachtsmann kann ihnen ihren sehnlichsten Wunsch erfüllen: die Rückkehr in den Wald...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche