Filmkritik - Manhattan Project - Der atomare Alptraum (1986)
 
 

Manhattan Project - Der atomare Alptraum

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (6,1)
Original: The Manhattan Project
Regie: Marshall Brickman
Darsteller: Jill Eikenberry, John Lithgow
Laufzeit: 113min
FSK: ???
Genre: Thriller (USA)
Filmstart: 13. Juni 1986
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Naturwissenschafts-Crack Paul (Christopher Collet) entdeckt, dass das Labor, in dem Dr. Mathewson (John Lithgow), der neue Freund seiner Mutter arbeitet, gar keine Laser entwickelt, sondern für den Atomwaffenbau tätig ist. Er beschließt, die Wahrheit ans Licht zu bringen und verschafft sich zusammen mit seiner Freundin Jenny (Cynthia Nixon, "Sex and the City ") das nötige Plutonium aus dem Labor. Die Teenager bauen die Bombe und machen ihr Werk auf einer Messe publik. Was die beiden erst als gewitztes Spiel ohne ernsthaftes Risiko ansehen, wird jedoch plötzlich zu einer schrecklichen Bedrohung. Denn Militärs beginnen, die Teenager zu verfolgen. Jetzt müssen Paul und Jenny erkennen, dass nicht nur ihr Leben in Gefahr ist. Ihre letzte Hoffnung ist Dr. Mathewson. Schafft er es, das Undenkbare zu verhindern und zugleich Paul zu retten?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche