Filmkritik - Malen oder lieben (2005)
 
 

Malen oder lieben

Original: Peindre ou faire l´amour
Regie: Arnaud Larrieu, Jean-Marie Larrieu
Darsteller: Sergi Lopez, Sabine Azema
Laufzeit: 94min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Komödie, Romanze (Frankreich)
Verleih: Prokino Filmverleih
Filmstart: 15. Juni 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Hobbymalerin Madeleine und ihr Mann William, ein Frührentner, stehen unsicher an der Schwelle zum Lebensabend. Ihre erwachsene Tochter zieht nach Rom, William kann mit seiner freien Zeit wenig anfangen. Madeleine lernt beim Malen auf dem Land einen blinden Bürgermeister kennen, der ihr ein altes Haus zeigt. Kurzentschlossen kaufen William und Madeleine das Haus und erleben neue Lebensfreude, Natur pur – und eine irritierende Freundschaft mit dem rätselhaften Bürgermeister und seiner Frau, die auch Sex mit Partnertausch einschließt.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche