4,5 % Gewinn pro Tag
 
Filmkritik - Lügen der Liebe (1996)
 
 

Lügen der Liebe

Original: L´Appartement
Regie: Gilles Mimouni
Darsteller: Romane Bohringer, Vincent Cassel
Laufzeit: 115min
FSK: ???
Genre: Thriller (Frankreich)
Filmstart: 01. Januar 1996
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Max (Vincent Cassel) steht kurz vor der Hochzeit mit der Tochter seines Chefs, als er zufällig in einem Restaurant ein Telefongespräch mithört: Die Frau am Telefon ist Lisa (Monica Bellucci) – seine große, verloren geglaubte Liebe. Doch bevor er sie ansprechen kann, ist sie verschwunden. Mit Hilfe seines Freundes Lucien findet Max den Schlüssel zu einem Apartment, von dem er glaubt, dass es Lisas sei. Hier trifft er jedoch nicht auf Lisa, sondern auf eine geheimnisvolle fremde Frau, die den gleichen Namen trägt...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche