Filmkritik - Louis & Luca - Das große Käserennen (2015)
 
 

Louis & Luca - Das große Käserennen

Original: Herfra til Flåklypa
Regie: Rasmus A. Sivertsen
Laufzeit: 78min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Animation, Familie, Komödie (Norwegen)
Verleih: Kinostar
Filmstart: 12. Oktober 2017
Bewertung: 8,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Die Elster Louis (Stimme im Original: Kari Ann Grønsund) hört von dem traditionellen Käserennen zwischen seiner Heimatstadt Flåklypa und dem Nachbarort Slidre und ist natürlich sofort Feuer Flamme. Endlich eine Gelegenheit, um sein Können als Rennfahrer unter Beweis zu stellen! Vor lauter Begeisterung setzt Louis sogar bei einer geheimen Wette mit Oliver O. Clifford, dem Direktor der lokalen Käsefabrik, das komplette Haus und die Werkstatt seines Freundes Alfie (Trond Brænne) aufs Spiel, einem genialen Erfinder. Zunächst ist Louis noch zuversichtlich, dass er mit Hilfe seiner Freunde Luca (Trond Hovik) und Alfie das Rennen gewinnen wird. Doch auch Cliffords Team erhält Zuwachs in Form des durchgeknallten Komikers Owen Sullivan und des knallharten Gorillas Emanuel Desperados. Werden Louis und seine Freunde trotzdem den Sieg davontragen?

Kommentare

(1) MrNiceGuy30 vergibt 8 Klammern · 18. Oktober um 00:41
Für die kleinen unter uns sicherlich etwas sehr schönes.
 

Teilen

 

Filmsuche