Filmkritik - Lost Children - Verlorene Kinder (2005)
 
 

Lost Children - Verlorene Kinder

DVD / Blu-ray :: Website :: IMDB (7,3)
Original: Lost Children
Regie: Ali Samadi Ahadi, Oliver Stoltz
Darsteller: ?????
Laufzeit: 103min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Timebandits Films
Filmstart: 03. November 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der Film porträtiert vier Kinder zwischen acht und 15 Jahren aus Nord-Uganda, die von den Milizen der Lord’s Resistance Army (LRA) entführt und als Kindersoldaten zum Töten in ihren eigenen Dörfern gezwungen wurden. Nach der Flucht aus der Gefangenschaft sollen sie zurück zu ihren Familien. Der Film zeigt sie beim Versuch, wieder zu Kindern zu werden in einer Gesellschaft, die sie als Mörder ausgrenzt. Gedreht wurde in Pajule, in einem Auffanglager der Caritas für geflüchtete Kindersoldaten. Hier lebt auch Jennifer, 15. Fünf Jahre lang war sie in den Händen der LRA. Sie plagen schwere Albträume; in den Kämpfen mit Regierungstruppen hat sie etliche Schussverletzungen erlitten. Sie wird von der Sozialarbeiterin Grace, 25, betreut. Grace war während der vorangegangenen 24 Monate für über 800 Kinder verantwortlich, von denen höchstens 20 Prozent nicht getötet haben. Kilama, 13, konnte zwölf Monate nach seiner Entführung fliehen und erfuhr dann, dass beide Elternteile ermordet worden waren. Er wird verfolgt von der Erinnerung an einen kleinen Jungen, der mit ansah, wie er dessen Mutter erstach. Opio, 8, hat zahlreiche Verletzungen durch Folter. Seiner Mutter haben die Rebellen angedroht, die ganze Familie zu töten, sollte eines ihrer entführten Kinder zu ihr zurückkehren. Sie hat Angst um Opio, aber auch um dessen Geschwister. Francis, 12, schildert, wie er anderen Kindern beim Töten zusehen musste. Sie haben zwei Jungen mit Macheten hingerichtet. Danach war allen klar, dass ihnen dasselbe droht, wenn sie es wagen sollten, sich zu widersetzen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche