Filmkritik - Lizard Woman (2004)
 
 

Lizard Woman

Original: Tuk kae phii
Regie: Manop Udomdej
Darsteller: Pete Thongchua, Rungravee Brijindakul
Laufzeit: 99min
FSK: ???
Genre: Horror (Thailand)
Filmstart: 01. Januar 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Japanische und thailändische Geologen untersuchen eine Höhle im Regenwald. Dort finden sie eine alte Holzkiste, die einst für schwarzmagische Zeremonien eingesetzt wurde. Als die Kiste auf dem Rückweg versehentlich aufbricht, entweichen die Geister dämonischer Reptilien. Niemand kann ihnen entkommen, jeder Biss hat tödliche Folgen. Die Opfer verwandeln sich zunächst in Zombies und müssen dann qualvoll sterben.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche