Filmkritik - Lady Snowblood (1973)
 
 

Lady Snowblood

Original: Shurayukihime
Regie: Toshiya Fujita
Darsteller: Meiko Kaji, Toshio Kurosawa
Laufzeit: 98min
FSK: ???
Genre: Action (Japan)
Filmstart: 01. Januar 1973
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Yuki wurde von Ihrer Mutter Sayo nur aus einem Grund geboren: Rache. Während politischer Unruhen zuvor wurde Sayos Familie brutal von fünf Gewaltverbrechern ermordet. Die Verzweiflung trieb sie zum Mord an einem ihrer Schänder, doch musste sie dafür ins Zuchthaus. Bestärkt von Hass und von Rache getrieben, hurte sie mit Gefangenen und Wärtern um ein Kind, ein Werkzeug ihrer Rache, zu gebären. Sayo stirbt noch bei Yukis Geburt, nicht jedoch ohne Maßnahmen veranlasst zu haben. Gedrillt von einem Kriegermönch wird Yuki 20 lange Jahre in der Kunst des Tötens unterrichtet: "You have a destiny; forget joy, forget sorrow, forget love and hate, forget everything except vengeance!" Aus Yuki wird Lady Snowblood und die Welt färbt sich rot.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche