Filmkritik - Kleine tapfere Jo (1949)
 
 

Kleine tapfere Jo

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,3)
Original: Little Women
Regie: Mervyn LeRoy
Darsteller: Peter Lawford, June Allyson
Laufzeit: 118min
FSK: ???
Genre: Drama (USA)
Filmstart: 01. April 1949
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Jo, Beth, Amy und Meg sind die March-Schwestern, die Heldinnen in Mervyn LeRoys Oscar-preisgekrönter Technicolor-Verfilmung des allseits beliebten Romans „Betty und ihre Schwestern“ von Louisa May Alcott. Die Handlung spielt während des Bürgerkriegs und schildet das Leben und die Liebesgeschichten der Familie March – mit Rücksicht auf die Stellung der Frau, wie sie von der damaligen Gesellschaft vorgeschrieben wurde. Eine goldlockige Elizabeth Taylor ist als die arrogante Amy zu sehen, Janet Leigh als ernsthafte Meg und Margaret O’Brien als die liebenswerte, vom Schicksal schwer geprüfte Beth. June Allyson spielt die couragierte Jo, die unbedingt Schriftstellerin werden möchte. Doch die Muse will sie nicht küssen, denn Jo muss erst begreifen, dass sie für eine andere Aufgabe bestimmt ist – für das Leben mit ihren Schwestern und mit ihrer Mutter (Mary Astor).

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche