Filmkritik - King Arthur (2004)
 
 

King Arthur

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,3)
Regie: Antoine Fuqua
Darsteller: Clive Owen, Keira Knightley
Laufzeit: 121min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Action, Abenteuer, Drama (Großbritannien, Irland, USA)
Verleih: Buena Vista International
Filmstart: 19. August 2004
Bewertung: 5,8 (10 Kommentare, 10 Votes)
Arthur (Clive Owen) und seine Krieger stehen seit 15 Jahren im Dienste des römischen Reiches und sichern die Grenzen nach Nordbritannien ab. Nun sollen er und seine Männer von Bischof Germanius (Ivano Marescotti) aus ihren Pflichten entlassen werden, um in ihre Heimat zurückkehren zu können. Dieser bürdet den Rittern jedoch noch eine letzte Mission auf. Tief im Norden der Insel, weit hinter feindlichen Linien, soll eine bedeutende römische Familie in Sicherheit gebracht werden, bevor das Land den einfallenden Sachsen überlassen wird. Widerwillig müssen Arthur und seine Mannen einwilligen und ziehen ihrem letzten Auftrag entgegen. An ihrem Ziel angekommen, finden sie eine bedrückende Lage vor. Der Herrschende Marcus Honorius (Ken Stott) befielt über seine Untergebenen wie über Sklaven und will das Land nicht verlassen, kann nur schwer zum Nachgeben gebracht werden. Auf dem Weg gen Süden widersetzt er sich Arthurs Männern und wird schließlich getötet. Sein Sohn Alecto (Lorenzo De Angelis), ein Schüler des Papstes, kann allerdings gerettet werden. Wieder auf dem römischen Stützpunkt angekommen, händigt Bischof Germanius Arthurs Rittern ihre Entlassungspapiere aus. Doch Arthur und seine Gefolgsleute ziehen nicht zusammen mit den Römern ab, sondern stellen sich den einfallenden Sachsen und bilden neue Bündnisse.

Kommentare

(10) JoshiMH vergibt 5 Klammern · 21. September 2004
Man kann mit leben
(9) Rotkehlchen vergibt 1 Klammer · 19. September 2004
Mieser Film, auch als Actionfilm ziemlich überflüssig. Da bleibe ich doch lieber bei John Boormans grandioser Verfilmung 'Excalibur'.
(8) k129120 vergibt 8 Klammern · 18. September 2004
Abgesehn von der realtiv simplen handlung gut gemachter Film
(7) Sorsha vergibt 9 Klammern · 09. September 2004
Dieser Film ist ein wirklicher "Unterhaltungsfilm". Die Geschichte ist recht simple und der angebliche Wahrheitsgehalt umstritten. Trotzdem unterhält er mit seinen Bildern und seinen Darstellern.
(6) manatee vergibt 7 Klammern · 09. September 2004
Fand den gar nicht so schlecht, besser als Troja ;)
(5) Florry vergibt 6 Klammern · 08. September 2004
man nehme Braveheart+ Der Patriot+ Die glorreichen Sieben=King Arthur. Vom filmischen her sicher gut inszeniert, von der Handlung her aber sehr platt (man beachtet wie wenig Handlung man in 2 std. unterbringen kann.) kann man gucken, muss aber nicht.
(4) Monombre vergibt 4 Klammern · 08. September 2004
Viel Imposanz,sinnlose Dialoge,aber nette Einstellungen dabei. Insgesamt mäßig.
(3) beneS vergibt 6 Klammern · 08. September 2004
Relativ flache Story. Stark geschnittene Kampfszenen. Mittelmäßige Unterhaltung
(2) IceColdEyes vergibt 5 Klammern · 08. September 2004
Ja, der Filme ist gut aber auch nicht sooo gut. Es passiert nicht wierklich was und man hat immer ads Gefühl, das der Film in die länge gezogen ist.
(1) klamm vergibt 7 Klammern · 08. September 2004
Netter Ritterfilm. Eigentlich sogar ganz gut. Kann man sich auf alle Fälle anguggen. Keira Knightley rulez.
 

Teilen

 

Filmsuche