Filmkritik - Ich bin ein Berliner (2005)
 
 

Ich bin ein Berliner

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,1)
Regie: Franziska Meyer Price
Darsteller: Sophie von Kessel, Wolf Bachofner
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Komödie (Deutschland)
Filmstart: 20. September 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Felix Rath ist ein kleiner und liebenswerter Gauner. Als er im Nachlass seiner verstorbenen Mutter handgeschriebene Liebesbriefe von John F. Kennedy an seine Tante Agnes findet, fälscht er mit seinem Kumpel Dietrich sofort seine Geburtsurkunde. Ab jetzt ist er der uneheliche Sohn von Tante Agnes und John F. Kennedy, gezeugt während dessen legendären Besuchs in Berlin im Jahr 1963. Die Journalistin Nina Wieser findet zu Felix’ großer Überraschung heraus, dass das tätsächlich wahr ist – er ist der leibliche Sohn von Agnes und Kennedy. Über Nacht wird Felix berühmt, Nina und er werden ein Paar – es könnte gar nicht besser für ihn laufen. Die Lust am Kennedy-Dasein vergeht ihm allerdings ziemlich schnell, als er plötzlich überall mysteriöse Männer mit dunklen Sonnenbrillen sieht. Felix kriegt einen Riesenbammel und am liebsten würde er alles wieder rückgängig machen, nur das ist gar nicht so einfach.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche