Filmkritik - Ice Bound: Gefangen im Eis (2003)
 
 

Ice Bound: Gefangen im Eis

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,3)
Original: Ice Bound
Regie: Roger Spottiswoode
Darsteller: Benz Antoine, Aidan Devine
Laufzeit: 88min
FSK: ???
Genre: Drama (USA)
Filmstart: 20. Mai 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Unzufrieden mit ihrem Beruf als Medizinerin und enttäuscht von ihrem bisherigen Leben lässt sich Dr. Jerri Nielsen als einzige Ärztin für acht Monate auf eine Forschungsstation am Südpol versetzen. Inmitten von den anderen abenteuerlichen Forschern findet Jerri auch dort nicht die erhoffte Ruhe und gilt bei den anderen bald als unhöflich und verklemmt. Als sich die Forscher langsam aneinander gewöhnen, schlägt das Schicksal erneut zu. Jerri erkrankt an Brustkrebs. Da sie in den nächsten sieben Monaten nicht ausgeflogen werden kann, muss sie nun in Eigenregie und mit Hilfe ihrer Kollegen ihre Ängste überwinden und um ihr Leben kämpfen...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche